GRIZZLYS 2für1 Aktion

Jetzt den Promotionscode in der Geschäftsstelle des SSB Wolfsburg abfragen und bei der 2 für 1 Aktion der GRIZZLY Wolfsburg mitmachen.

 

Kontakt:

info@ssb-wolfsburg.de

Stichwort: GRIZZLY 2für1 Aktion


Bewegungsförderung an Grundschulen

Vereinskooperationen für die Studie REBIRTH active school gesucht

Die Studie REBIRTH active school der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) hat das Ziel Bewegungsförderung in den Schulalltag von Grundschulen zu integrieren, um so zur Verbesserung der Gesundheit und des Lernerfolgs von Schülerinnen und Schülern (SuS) beizutragen.

Für die Umsetzung der Bewegungsangebote in den Schulen suchen wir TrainerInnen/ÜbungsleiterInnen, die an den Grundschulen in Hannover oder Wolfsburg tätig sind.

 

Hintergrund

Von 2016 bis 2019 wurde die Gesundheitsstudie mit Bewegungsprogramm an 5 Grund- und Gesamtschulen bereits erprobt. Die SuS waren jeden Schultag ein Jahr lang 30-60 Minuten zusätzlich körperlich aktiv. Auch durch die intensiven Bewegungsimpulse im Unterricht konnten die Kinder wieder ruhiger und konzentrierter am Unterricht teilnehmen. Nach einem Schuljahr waren die SuS der aktiven Klassen in ihren körperlichen Funktionen und in der Gefäßgesundheit im Vergleich zu den Kindern ohne Programm deutlich verbessert.

Ziel

Gemeinsam möchten das Niedersächsische Kulturministerium, der Landessportbund Niedersachsen e.V., die Audi BKK und die Medizinische Hochschule Hannover Grundschulen aus den Regionen Hannover, Wolfsburg, Helmstedt und Gifhorn in den kommenden Jahren mit dem erfolgreichen Bewegungsprogramm versorgen. Die SuS werden dabei durch Ärztinnen sowie Sportwissenschaftlerinnen der MHH vor und nach dem einjährigen Bewegungsprogramm umfassend untersucht.

Um eine langfristige Umsetzung des Bewegungsprogrammes an den Schulen zu ermöglichen, strebt REBIRTH active school Kooperationen mit Vereinen an.

 

Die Aufgaben der TrainerInnen und ÜbungsleiterInnen:

Durchführung der Bewegungsintervention an Grundschulen

  • Frühsporteinheiten, in der Turnhalle/Pausenhof
  • Bewegungsimpulse von jeweils 5 Minuten im Unterricht, im Klassenraum
  • Bewegungsangebote in den Pausen, auf dem Schulhof
  • Nachmittagssportangebot, in der Turnhalle

Es wird eine Einarbeitung durch die Sportwissenschaftlerinnen des Instituts für Sportmedizin der MHH geben. Die Bezahlung erfolgt entsprechend der geleisteten Stunden.

 

Wenn Ihr Verein Bewegungsförderung an Grundschulen unterstützen möchte dann melden Sie sich unter folgendem Kontakt für weitere Infos:

Frau Denise Homeyer
E-Mail: rebirth.active.school@mh-hannover.de
Tel.: 0511 532-9114


Ehrenamt überrascht

Große Überraschung für Susanne Sammann vom SSV Kästorf-Warmenau

StadtSportBund Vorsitzender Timo Kaupert und der Vorstand des SSV Kästorf-Warmenau überraschen Susanne Sammann während ihrer Bodyfitness-Gruppe in der Kästorfer Mehrzweckhalle.

Während das Angebot mit 20 Teilnehmerinnen lief, wurde die Halle mit einer Konfettikanone erobert. Unter großem Jubel fand die Ehrung durch den langjährigen Vereinsvorsitzenden Heinz König statt: „Du bist für unseren Verein und für Kästorf ein echtes Juwel und unbezahlbar. Weil das so ist, wollten wir das auch gerne öffentlich ehren und dir damit auch ein großes Stück Respekt für dein ehrenamtliches Engagement im Sinne des Sports und des gesellschaftlichen Zusammenhaltes zollen. Ohne dich wären wir im Verein und in Kästorf ein großes Stück ärmer.“ Timo Kaupert schloss sich den Worten des Vorsitzenden an und ergänzte: „Mit der Aktion wirbt der niedersächsische Sportbund für mehr Anerkennung und Wertschätzung für freiwillig und ehrenamtlich Engagierte im Sport. Es gibt unglaublich viele Engagierte, alle verdienen größtmögliche Anerkennung, und mit dieser Aktion will dir, liebe Susanne, dein SSV Kästorf-Warmenau und auch der StadtSportBund Wolfsburg herzlichst danken und mit deiner Ehrung auch für ehrenamtliches Engagement im Sport und darüber hinaus werben. Ohne engagierte Menschen in den vielen Vereinen wäre das Angebot im Breitensport weitaus geringer.

Nach der Ehrung gab es zu Ehren von Susanne Sammann für Ihre Bodyfitness-Gruppe und alle Anwesenden einen Becher Sekt. Anschließend wurde das Training wie gewohnt fortgesetzt. Susanne Sammann: „Ich freue mich natürlich sehr über diese Ehrung und diese Überraschung, aber Training ist Training und deshalb geht es jetzt wie gewohnt mit Engagement und Motivation weiter.“

 


8. Forum Sport und Bildung

Der tägliche Bewegungsmangel von Kindern und Jugendlichen wird von Jahr zu Jahr größer und die Corona-Pandemie hat die Situation in den letzten zwei Jahren noch einmal dramatisch verschärft.
Die Pilotstudie von REBIRTH aktive School (2017 – 2019) hat nachgewiesen, dass es durch Bewegungsimpulse vor, während und nach dem Unterricht zu einer Verbesserung von Koordination, Kraft und Ausdauer sowie von kognitiven Fähigkeiten kommt. Seit 2022 begleitet REBIRTH active School unter Leitung von Herrn Prof. Dr. med. Uwe Tegtbur, Medizinische Hochschule Hannover (MHH), auch Grundschulkinder aus dem Raum Wolfsburg.

Zu Beginn der Veranstaltung wird zunächst das Projekt von Prof. Dr. med. Tegtbur vorgestellt. Im Anschluss wird Frau Tanja Moormann, Rektorin der Bunten Grundschule Wolfsburg, einen Einblick in den Projektalltag der Schule geben. Abschließend erwartet die Teilnehmenden eine Diskussionsrunde im Plenum.

Mehr Informationen im Flyer

Auf einen Blick

  • Donnerstag, 13. Oktober 2022 | 18:00 Uhr
  • Aula Neue Schule Wolfsburg, Heinrich-Heine-Straße 36, 38440 Wolfsburg
  • Die Teilnahme ist kostenfrei

Ein Angebot für pädagogische Fachkräfte sowie Übungsleiter*innen von Wolfsburger Sportvereinen und interessierte Eltern.

Anmeldungen per Mail an sekretariat.sport@stadt.wolfsburg.de bis zum 6. Oktober 2022 möglich!


PingPongParkinson Wolfsburg

Warum Tischtennis?

Die fortschreitende Verschlechterung der Symptome der Parkinson-Krankheit kann nachweislich durch das Spielen von Tischtennis verlangsamt und in zahlreichen Fällen die erforderliche Medikamentendosis reduziert werden. Der Austausch der Teilnehmenden, aber auch ihrer Angehörigen, die gegenseitige Information, Hilfe und der aktive sowie offensive Umgang mit der Erkrankung, ist die Grundlage des Projekts.

Die Teilnahme an PingPongParkinson bedeutet ein Plus an Lebensqualität, mit Spaß durch das Tischtennisspiel und Geselligkeit in der Gruppe. Die gemeinsame sportliche Aktivität stärkt das Selbstvertrauen des einzelnen und die Solidarität der Teilnehmenden. Es entsteht ein stützender Zusammenhalt.
PingPongParkinson hat das Potenzial einer echten Selbsthilfegruppe mit dem psychologischen Vorteil, nicht nur zur Selbsthilfegruppe, sondern zusätzlich zum Tischtennis zu gehen.

Der Flyer PingPongParkinson Wolfsburg  steht zum Download bereit.

 

Auf einen Blick
  • Tischtennistraining für Interessierte aller Altersgruppen und Spielniveaus – vom Anfänger bis zum Profi
  • kostenfrei und ohne Anmeldung
  • Auftaktveranstaltung am Sonntag, 16.10.2022 von 10:00 bis 12:00 Uhr
  • Sporthalle der Käferschule in Reislingen
  • geschulte Trainer*innen der teilnehmenden Vereine werden, angepasst an das Niveau der Interessenten, eine Trainingseinheit absolvieren und ihr Wissen weitergeben
  • Veranstaltung wird von medizinisch geschultem Personal betreut

15. Hexad Wolfsburg Marathon

Für die Organisation und Durchführung des 15. Hexad Wolfsburg Marathons am 11. September 2022 werden noch engagierte Helferinnen und Helfer gesucht!

Ca. 800 Helfer haben in den Jahren vor der Pandemie rund um die Strecke und im Start- und Zielbereich dazu beigetragen, den vielen Läuferinnen und Läufern einen unvergesslichen Tag zu bescheren. Das soll auch in diesem Jahr wieder so sein und daher werden noch weitere helfende Hände gesucht.
Alle gemeldeten Helferinnen und Helfer werden von den Mitarbeitern des Orga-Teams umfassend in ihren Aufgabenbereich eingewiesen.

Der Einsatz im Helferteam beim Hexad Wolfsburg Marathon lohnt sich!
Jede/r Freiwillige erhält ein attraktives Helferpaket. Dieses umfasst das Helfershirt 2022, Eintrittskarten zum VfL-Bundesliga-Spiel in der Volkswagen Arena, Eintrittskarten für ein Spiel der Grizzlys Wolfsburg in der EisrAena Wolfsburg, eine Einladung zur Helfereinweisung mit Helferessen und ein Verpflegungspaket für den Veranstaltungstag.

Anmeldungen sind im Internet unter www.wob-marathon.de/helfer möglich.


1. Christopher Street Day in Wolfsburg

Die Aktion wird am Freitag, 19.8. ab 15:30 vom Rathausvorplatz aus starten. Von dort aus wird es einen Paradezug über den ZOB hin zum Jugendhaus Ost geben, mit bunten Fahnen, guter Laune und Musik soll die Vielfalt in Wolfsburg gefeiert werden. Anschließend geht die Parade am Ost in eine After-Show-Party mit Auftritten von Musiker*innen über. Außerdem wird es am Ost Stände von verschiedenen Organisationen, wie dem Stadtjugendring oder dem Queeren Netzwerk Gifhorn, rund um das Thema queeres Leben geben.
Für Essen und Trinken wird natürlich auch gesorgt sein!

Seien Sie am 19.8. mit dabei und stehen Sie gemeinsam für Vielfalt in Wolfsburg ein!

 


Perspektive Innenstadt: Beteiligung beim Entwicklungskonzept

Wie soll sich die Wolfsburger Innenstadt verändern? Wie kann das neue Selbstverständnis aussehen? Welche Produktangebote, Services und Geschäftsmodelle können das Stadtzentrum in der Zukunft prägen – und welche Maßnahmen zur Aufenthaltsqualität die Anziehungskraft steigern?

Am 18. Juni startete das Projekt “Innenstadtentwicklung in Wolfsburg”, durchgeführt von der WMG Wolfsburg.
In verschiedenen Formaten haben Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, aktiv am Prozess zur Entwicklung der Wolfsburger Innenstadt mitzuwirken. Denn Ihre Ideen, Vorstellungen und Gedanken schaffen eine wichtige Grundlage für die weitere Erarbeitung des Entwicklungskonzepts für die Innenstadt.

Mit so genannten Beteiligungs-Kits können sich auch Vereine an der Zukunftsplanung der Porschestr. beteiligen.

Mehr Informationen zum Projekt unter perspektive-innenstadt.de


Ausgabe der Beteiligungs-Kits

  • im Wolfsburg Store (Willy-Brandt-Platz 4, 38440 Wolfsburg) oder am Infostand in Rathaus A (Porschestraße 49, 38440 Wolfsburg)
  • oder via Online-Bestellung unter Nennung der Adresse und Institution per Mail an:  innenstadt@wmg-wolfsburg.de


Was ist ein Beteiligungs-Kit?

Ein Beteiligungs-Kit ist ein einfach einsetzbarerer und wirkungsvoller Werkzeugkoffer, mit denen sich Gruppen jeder Art spielerisch und ortsunabhängig mit den Zukunftsthemen der Innenstadt auseinandersetzen können. Die Kits enthalten eine speziell für diesen Zweck zusammengestellte Materialsammlung mit Anleitung. Eine Person übernimmt dabei die Gruppenleitung und setzt sich schon vorher intensiv mit dem zur Verfügung gestellten Material auseinander. 


Frauensporttag Interkulturell 2022

Es ist wieder soweit:
Der StadtSportBund Wolfsburg veranstaltet am Samstag, den 17.09.2022 von 09:00 bis 13:00 Uhr, den 13. Frauensporttag Interkulturell. Es gibt die Möglichkeit, Sport und Bewegungsangebote in geschützten Räumen kennenzulernen und auszuprobieren, egal ob mit oder ohne Zuwanderungsgeschichte.

Insgesamt stehen 14 Bewegungsangebote zur freien Auswahl, aus denen jede Teilnehmerin maximal drei Angebote ausprobieren kann. Die Angebote werden von Übungsleiterinnen durchgeführt, die sich entsprechend nach den Bedürfnissen und dem Niveau der Teilnehmerinnen richten.

Für die Teilnahme sind keine (sportlichen) Vorkenntnisse und keine Vereinszugehörigkeit erforderlich.

Wann: Samstag, 17. September 2022
Uhrzeit: 9.00 – 13.00 Uhr
Wo: Sportzentrum Fallersleben, Schwimmbad in 38442 Wolfsburg

 

Das Organisationsteam hofft auf einen tollen Tag, mit vielen interessanten Workshops und freut sich über viele Teilnehmerinnen.

Anmeldung (bis 07.09.) und weitere Informationen hier.

 

 

 


7. Forum Sport und Bildung

„Mach mit – hab‘ Mut; Spiel- und Übungsideen für emotional verunsicherte oder ängstliche Kinder unter diesem Motto finden zwei Workshops im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Forum Sport und Bildung“, eine Kooperation zwischen dem Geschäftsbereich Sport der Stadt Wolfsburg und dem StadtSportBund Wolfsburg, am Montag, 5. September 2022 um 15.30 Uhr sowie um 17.30 Uhr in der Sporthalle auf dem Gelände des TV Jahn Wolfsburg, Klieverhagen 26a, 38440 Wolfsburg statt.

Für die kindliche Entwicklung sind die Überwindung von typischen Ängsten ein wichtiger Schritt. Gemeinsam mit der Referentin Frau Dr. Bohn (Sportwissenschaftlerin und Diplom-Motologin) sollen nach einem theoretischen Input praktische Übungen zur Förderung von Selbstvertrauen, einem positiven Selbstwertgefühl und Selbstwirksamkeit folgen.

Detaillierte Informationen zu den Workshops im Flyer

Ein Angebot für Übungsleiter*innen von Wolfsburger Sportvereinen sowie pädagogische Fachkräfte aus Kindertagesstätten und Grundschulen in Wolfsburg.

Anmeldungen per Mail an sekretariat.sport@stadt.wolfsburg.de, Fax oder telefonisch sind bis zum 22. August 2022 möglich!