Überraschung gelungen!

Während die älteste Sportgruppe gerade Sport treibte, hieß es für Berndt Fahse  “Danke für dein Engagement” von Seiten des StadtSportBundes Wolfsburgs, vertreten durch Anna Wittrin, und dem GSV Wolfsburg! Im Rahmen der Aktion “Ehrenamt überrascht” des Landessportbundes Niedersachsen wurde der Übungsleiter und Kassenwart überrascht. Seit 43 Jahren engagiert sich Berndt Fahse als Übungsleiter. Sowohl beim MTV Hattorf als Trainer im Volleyball, Übungsleiter im Kinderturnen und Spartenleiter als auch seit 2006 als Übungsleiter und Kassenwart beim GSV Wolfsburg. “Berndt ist immer da, wenn Unterstützung nötig ist. Von 1 bis 87 Jahren – jedes Alter hat schon bei Berndt an einer Übungsstunde teilgenommen. Wir vom GSV bedanken uns und freuen uns auf viele weitere Begegnungen”, so Gitti Fahse während der Ehrung im kleinen Rahmen.


Kinder an die erste Stelle

Nach dem ersten, sehr erfolgreichen VfL-Kinderfußball-WOBinar bietet die VfL Wolfsburg Fußball GmbH das nächte Seminar an. In diesem stehen das Trainerverhalten und die Trainingswirkung bei Kindern und Jugendlichen im Vordergrund.

Immer am Ersten des Monats bietet der VfL WolfsburgTrainerinnen und Trainern sowie allen anderen Interessierten in unseren Online-Veranstaltungen spannende Inhalte rund um das Thema „Kinder- und Jugendfußball“. Die Buchung läuft über Advance.Football. Eine einzelne Teilnahme kostet 9,99 € (für Partnervereine des VfL Wolfsburg nur 5 €); die Teilnahme an drei Veranstaltungen im Paket kostet 19,45 € (für Partnervereine 10 €).

Weitere Informationen


TSV Sülfeld sagt Danke!

Nun war es endlich soweit – durch die Coronapandemie verspätet überraschte der TSV Sülfeld, ursprünglich für seine Mitgliederversammlung im Januar 2021 geplant, Dieter Prönnecke und ernennt ihn zum Vereinshelden des TSV Sülfeld 2020. In einer kleinen Feierzeremonie gemäß den Corona-Auflagen überreichten der TSV Vorsitzende, Reinhard Arndt, und der Tischtennis-Abteilungsleiter, Jürgen Brunner, im Mai 2021 die Ehrung im Rahmen der Aktion “Ehrenamt überrascht” in der Sporthalle Sülfeld. Über 50 Jahre ist der 80-Jährige bereits Mitglied in der Tischtennisabteilung des TSV Sülfeld und hat alle Höhen und Tiefen der Abteilung miterlebt. Er war lange Jahre Abteilungsleiter, Stellvertreter und Jugendleiter und hat bis vor zwei Jahren noch selbst gespielt. Aktuell ist er immer noch als Co-Trainer in der Jugendarbeit aktiv. Auch wenn es etwas zu reparieren oder zu installieren gibt, steht er immer bereit. Fotografieren ist sein Hobby und der TSV verdankt ihm viele wunderbare Bilddokumentationen.

“Wir können uns immer auf Dieter verlassen. Dieter Prönnecke ist daher unser Vereinsheld 2020”, so Arndt und Brunner über den langjährigen und vielfältigen Engagierten Prönnecke.

 


Weltspieltag 2021

Lasst uns (was) bewegen!

Mit dem Motto „Lasst uns (was) bewegen!“ wollen das Deutsche Kinderhilfswerk und die Deutsche Sportjugend gemeinsam mit dem „Bündnis Recht auf Spiel“ dafür werben, dass die Bewegungsförderung von Kindern eine zentralere Rolle in unserer Gesellschaft spielt. Das Motto ist aber auch ein Aufruf an Politik und Verwaltung, die Rahmenbedingungen für die Bewegung von Kindern zu verbessern.
Durch die aktuelle Situation wollen wir den diesjährigen Weltspieltag insbesondere für zwei Dinge nutzen: Zum einem rufen wir insbesondere Familien dazu auf, diesen Tag für die Bewegungsförderung zu nutzen. Zum anderen rufen wir die Weltspieltagsakteure dazu auf, in diesem Jahr noch stärker mit der Lobbyarbeit zum Recht auf Spiel in Erscheinung zu treten.
(Quelle: https://www.recht-auf-spiel.de/weltspieltag/aufruf)

 

Die Sportjugenden der SportRegion OstNiedersachsen rufen alle Sportvereine auf, am Weltspieltag (28. Mai 2021) kleine Bewegungsaktionen für die jüngsten Vereinsmitglieder und Kinder aus dem Ort durchzuführen.

Zum Beispiel könnt ihr die Stationen des Mini-Sportabzeichens aufbauen und dieses abnehmen. Die Materialien könnt ihr beim jeweiligen Sportbund erfragen. Außerdem könnt ihr auch andere Bewegungsstationen aufbauen, an denen die Kinder sich bewegen können.

Weitere Informationen


Onlinebefragung zur Situation und Perspektiven des Ehrenamtes in Niedersachsen

Die Enquetekommission „zur Verbesserung der Rahmenbedingungen für das ehrenamtliche Engagement in Niedersachsen“ hat eine Onlinebefragung zu Situation und Perspektiven des Ehrenamtes in Niedersachsen auf den Weg gebracht hat. Ziel der Befragung ist es, Ideen und Hinweise zur Verbesserung der Rahmenbedingungen der ehrenamtlichen Arbeit in Niedersachen zu erhalten.

Die Befragung (ca. 15 Minuten) kann unter dem folgenden Link erreicht werden:

https://survey.questionstar.com/2c1c1232

und ist ab sofort bis einschließlich zum 28. Mai 2021 online erreichbar.

Die Befragung richtet sich an ehrenamtlich Aktive, aber auch an Personen, die aus den verschiedensten Gründen kein Ehrenamt ausüben.


Informationen der Sportfachverbände bezüglich der Lizenz-Verlängerung

Der LandesSportBund Niedersachsen führt im Jahr 2021 eine einjährige automatische Verlängerung für die auslaufenden DOSB-Lizenzen durch. Hierbei werden die Übungsleiter-C „Breitensport“ und die Übungsleiter-B „Sport in der Prävention“ Lizenzen auch ohne ausreichenden Fortbildungsbescheinigungen automatisch verlängert.

Zu beachten ist, dass jeder Landesfachverband seine eigens ausgestellten Lizenzen auch eigenständig verlängert.

Hier sind alle uns vorliegenden Informationen der Landesfachverbände bezüglich deren Lizenzverlängerungen im Jahr 2021 aufgeführt.

Bei Fragen bitte direkt beim jeweiligen Fachverband nachfragen.


Oster-Überraschung im Garten!

Heinz König wurde am Ostermontag im Rahmen der Aktion “Ehrenamt überrascht” geehrt. Nach Rücksprache mit seiner Ehefrau fand die Überraschung im Garten statt – und die Freude war groß!

Der SSV Kästorf-Warmenau bedankt sich bei Heinz König für sein langjähriges Engagement! Während und nach seiner aktiven Fußballkarriere als Torwart für den SSV engagierte sich Heinz König als Jugendtrainer, Abteilungsleiter Fußball und dritter Vorsitzender. Seit insgesamt 46 Jahren leitet Heinz König als 1. Vorsitzender den SSV Kästorf-Warmenau. “So viele Jahre ehrenamtliche Tätigkeit gibt es heute nur noch sehr selten”, lobt Susanne Sammann, die die “Ehrenamt überrascht”-Aktion geplant hat, das Engagmenet Königs.


Hoppel und Bürste im Schwarzlicht

Hoppel und Bürste freuen sich, endlich wieder zu zweit Sport zu machen. Damit das Sporttreiben besonders wird, fand der Videodreh im Schwarzlicht statt.

Alle Kinder sind aufgerufen, die Übungen zuhause nachzumachen – viel Spaß!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Stellenausschreibung – Freiwilligendienst im Sport

Die SportRegion OstNiedersachsen ist eine Kooperation der Sportbünde Gifhorn, Helmstedt und Wolfsburg und ihrer Sportjugenden. Derzeit vertritt sie ca. 500 Sportvereine mit rund 140.000 Mitgliedern.

Für das Handlungsfeld Sportjugend suchen wir zum 01.08. oder 01.09.2021 für 12 Monate eine*n Freiwilligendienstleistende*n mit Dienstsitz beim StadtSportBund Wolfsburg e. V.

  • Bist du aufgeschlossen, neugierig und sozial engagiert?
  • Möchtest du dich und deine Ideen in die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen im Sport einbringen?
  • Du bist zwischen 18 und 27 Jahren alt?

 

Dann freuen wir uns auf DICH!

 

Folgendes könnte zu deinen Aufgaben gehören:

  • Mitarbeit bei der Organisation von Aus- und Fortbildungen der Sportjugenden
  • Mitwirkung bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen in der gesamten SportRegion
  • Mitarbeit bei der jugendspezifischen Öffentlichkeitsarbeit
  • Umsetzung eines Gesamtprojekts in den Sportjugenden der Sportbünde

Die Schwerpunkte der Tätigkeit werden nach persönlichem Interesse und Vorerfahrungen gemeinsam festgelegt.

 

Wir bieten:

  • Individuelle Förderung, umfassende Betreuung und Unterstützung
  • Kennenlernen der Strukturen des organisierten Sports in Niedersachsen
  • Austausch mit anderen Freiwilligen im Sport
  • Umfangreiche Qualifizierungsmöglichkeiten im Rahmen des Freiwilligendienstes
  • Ein interessantes Aufgabenfeld mit viel Freiraum für eigene Ideen und Eigeninitiative

 

Wir erwarten:

  • Eigenverantwortliche und verlässliche Arbeitsweise
  • Affinität zum Sport verbunden mit Erfahrungen in der Vereinsarbeit wünschenswert
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeit (einige Wochenend- und Abendeinsätze)
  • Führerschein der Klasse B und einen zur Verfügung stehenden PKW
  • Grundkenntnisse der EDV im Umgang mit MS-Office

 

Wir freuen uns auf deine aussagefähige Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen (gern auch per E-Mail) bis zum 15. Juni 2021 an:

 

StadtSportBund Wolfsburg e. V.

Carolin Giffhorn

Dieselstraße 18

38446 Wolfsburg

E-Mail: giffhorn@sportregion-on.de

 

Für Rückfragen: 05371 6364004

 

Stellenausschreibung 2021


Sportjugend- Bingo für deine Osterferien 2021

Aktion in den Ferien:

Damit deine Ferien nicht langweilig werden, startet die Sportjugend OstNiedersachsen Bingo. Am Sportjugend-Bingo können alle Kinder und Jugendliche teilnehmen. Wenn du 4 Aufgaben, die in einer Reihe liegen, erledigt hast, dann hast du ein BINGO. Dies kann diagonal, senkrecht oder waagerecht sein. Vielleicht schaffst du ja auch ein Doppel- oder Dreifach-Bingo. Sende uns im Anschluss deine angekreuzte Bingo-Karte per E-Mail an: giffhorn@sportregion-on.de

Du kannst dir das Bingo-Feld von deinen Eltern ausdrucken lassen: Sportjugenden – Bingo Für Deine Osterferien 2021

 

Wir wünschen dir schöne und sportliche Osterferien!

 

Sportjugend OstNiedersachsen