Aktuelles


“Lebenswelt und Teilhabe am Vereinssport”

Am 27. Juni hat sich der “Runde Tisch” zum Projekt “Lebenswelt und Teilhabe am Vereinssport” in Hannover getroffen. 40 Teilnehmende wollen dazu beitragen, dass “Menschen aus Einrichtungen, Institutionen und Diensten der Behindertenhilfe der Zugang zum organisierten Sport erleichtert wird”, so der LandesSportBund Niedersachsen.

Für die SportRegion OstNiedersachsen (Gifhorn, Helmstedt und Wolfsburg) waren Vorsitzender des KreisSportBundes Gifhorn Hans-Herbert Böhme, Svenja Liermann (BeSS-Servicestelle Gifhorn) und Inklusionsbeauftragter des SSB Wolfsburg, Jürgen Türke vor Ort.

Laut Türke gab es zusammenfassend folgende Ergebnisse:

  • Menschen aus Einrichtungen, Diensten und Institutionen der Behindertenhilfe in ihrer Freizeit den Zugang zum wohnortnahen Vereinssport ermöglichen
  • Voraussetzungen für eine gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen am organisierten Sport schaffen – z.B. Mobilität, Mitgliedschaft, Sportangebote
  • Bildungsangebote entwickeln – z.B. Sportassistenz-Ausbildung

Weitere Informationen gibt es hier

Bild vom LSB Niedersachsen


Die Kerlgesund – Tour am 24.08.2019 auch in Fallersleben!

Die Kerlgesund – Tour ist ein gemeinsames Präventionsprojekt des LandesSportBundes und der BKK24.

An neun Standorten, darunter auch Fallersleben (Wolfsburg), ist die Kerlgesund – Tour 2019 zu Gast und bringt Männer mit abwechslungsreichen Angeboten in Bewegung. Im Mittelpunkt der Erlebnissporttage stehen das Ausprobieren von Sportarten, der Austausch von Erfahrungen und vor allem der Spaß an der Bewegung.

In Fallersleben am: SAMSTAG, 24.08.2019, 10.00 Uhr; Karl-Wilhelm-Halle Fallersleben, Schwimmbad 11

In Kooperation mit dem VfB Fallersleben haben wir ein abwechslungsreiches Programm für Sie zusammengestellt. Dabei variiert das sportpraktische Angebot von “Trendsport Mix”, über “Cross Training” und “Bubble Football” bis zu “Alltagsnahes Gesundheitstraining”. Für alle ist etwas dabei! Die Vorträge “Mit Genuss zum Erfolg – 10 einfache Tipps” und “Mit Quickies zur Bestform” runden die Veranstaltung perfekt ab! Zusätzlich gibt es viele Austauschmöglichkeiten und natürlich Essen für die hungrigen Männer.

Weitere Informationen und genaue Beschreibungen der Workshops finden Sie auf dem Flyer!

Also Männer: Jetzt bis zum 17.08.2019 anmelden und Spaß an der Bewegung finden. Bitte schicken Sie das ausgefüllte Anmeldeformular (kann am PC ausgefüllt werden) an folgende Adressen oder melden sich online über das Bildungsportal des LSB Niedersachsen an:

Post: KSB Helmstedt e. V., Martin Roth, Braunschweiger Tor 17, 38350 Helmstedt
Mail: mailto:roth@ksb-helmstedt.de                                                                                                                                                                                                                                                                         Online-Anmeldung: Bildungsprtal LSB Niedersachsen

 

Prof. Dr. Wolf-Rüdiger Umbach, Präsident des LSB Niedersachsen, ist vom Erfolg der Kerlgesund-Tour überzeugt. „Es ist uns eine Herzensangelegenheit, die niedersächsischen Männer für Bewegung zu begeistern, mit den Sportvereinen vor Ort in Kontakt zu bringen und für die eigene Gesundheit zu sensibilisieren, damit sie auch in Zukunft fit bleiben.“

„Ziel der Kerlgesund-Tour ist insbesondere, Appetit auf mehr zu machen und damit die Basis für ein längeres und besseres Leben zu schaffen“, ergänzt BKK24-Vorstand Friedrich Schütte.

Flyer

Anmeldeformular

Plakat

 


4. Forum Sport und Bildung

Fachvortrag “Sport und Digitalisierung”

 

Die Digitalisierung des Sports ist voll im Gange und geht weit über die Vereinshomepage und die Vereinssoftware hinaus.
Ein Chatbot statt der Geschäftsstelle oder gar ein humanoider Roboter statt der menschlichen Geschäftsstellenkraft? Droht der gläserne Sportler, bei dem über implantierte Chips und Smart-Tattoos Herzschlagfrequenz, Blutdruck, Sauerstoffgehalt im Blut und vieles andere rund um die Uhr gemessen werden?

Welche Chancen und Risiken birgt die Digitalisierung? Wie wirkt sich die Digitalisierung auf das Vereinsleben und auf die Rolle des Sportvereins in der Gesellschaft aus?

Spannende Fragen, mit denen sich Prof. Dr. Ronald Wadsack, Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften, Institut Sportmanagement, in seinem Vortrag beschäftigt.

Wann? Dienstag, 2. Juli 2019 von 18:00 bis 19:30 Uhr
Wo? im Haus der Jugend, Kleiststraße 33

Eintritt frei!

 

Anmeldungen bis zum 21.06.2019 nimmt das Sport Sekretariat der Stadt per Email oder Fax entgegen. Die Kontaktdaten finden Sie in der
Einladung Fachvortrag Sport und Digitalisierung.


Zum 25. Mal Fahrrad-Sponsoren-Rundfahrt vom CVJM Wolfsburg

Zum 25. Mal findet am 15. Juni 2019 die Fahrrad-Sponsoren-Rundfahrt, organisiert vom CVJM Wolfsburg, statt. Treffpunkt ist um 15:00 Uhr am Haus der Jugend (Parkplatz, Kleiststraße 33).

Idee der Sponsorenrundfahrt ist es, dass die Radler/innen sich Sponsoren suchen. Dies können Eltern, Geschwister, Großeltern oder andere Verwandte sein. Aber auch Arbeitskollegen, Klassenkameraden, Lehrer, Geschäftsleute, Politiker, Freunde oder Sportkameraden können angesprochen werden. Jede/r Fahrradfahrer/in darf sich natürlich auch selbst sponsern.

Der CVJM unterstützt mit den gesammelten Spenden verschiedenste soziale Projekte in und um Wolfsburg sowie in der weiten Welt.

Die Sponsoren bezahlen pro gefahrenen Kilometer eine bestimmte Summe. Bei beispielsweise einer Spende von 1 € für den gefahrenen Kilometer ergibt dies bei 30 km Fahrt eine Spende von 30 €. Jeder darf mitradeln oder auch spenden. Nach der Rundfahrt kommen die Radler/innen auf ihre Sponsoren zu, die dann die entsprechende Summe überweisen.

 

Hinweise/Ablauf:

Nach einem geistlichen Grußwort geht es los. Der Rundkurs beginnt um 15:00 Uhr beim Stadtjugendring, Kleiststr. 33 und beträgt ca. 20 km (plus individuelle An-und Abfahrt). Unterwegs wird es zwei Pausen geben. Es besteht keine Helmpflicht, es wird aber empfohlen einen Helm zu tragen. Die Teilnahme ist auf eigene Gefahr. Die Veranstaltung endet voraussichtlich gegen 18:00 Uhr im Haus der Jugend bei Kaffee, Tee und Kuchen.

 

Weitere Infos erhalten Sie beim CVJM Wolfsburg:

Manfred Wille
mwille-cvjm-wob@t-online.de

Foto: CVJM Wolfsburg


Infoveranstaltung der Lotto-Sport-Stiftung in Wolfsburg

Die SportRegion OstNiedersachsen veranstaltet mit der Lotto-Sport-Stiftung am 18. Juni in Wolfsburg eine kostenfreie Infoveranstaltung über die zahlreichen Fördermöglichkeiten für Sportvereine und Fachverbände. Melden Sie sich jetzt an!

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

die Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung fördert seit 2009 in ganz Niedersachsen Projekte des Sports sowie zur Integration von Menschen mit Zuwanderungsgeschichte. Der Stiftung ist eine Beratung von möglichen Antragstellern und künftigen Kooperationspartnern sehr wichtig. Im Rahmen der Veranstaltung wird über die Aktivitäten der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung sowie über die vielseitigen Fördermöglichkeiten informiert. Zudem werden einige Projektbeispiele vorgestellt.

 

Dienstag, 18. Juni 2019 von 18:45 Uhr – 20:30 Uhr (Einlass ab 18:30 Uhr) Föhrenkrug Wolfsburg, Pestalozziallee 3 in 38440 Wolfsburg

 

Alle Vereine und Kreis/Stadtfachverbände sind recht herzlich zu dieser kostenfreien Informationsveranstaltung eingeladen.
Wir bitten um Anmeldung bis zum 10. Juni unter Mail: stadtsportbund@wolfsburg.de mit folgenden Angaben:

– Name des Vereins/Kreis/Stadtfachverbandes
– Name der Teilnehmer/innen


Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

Einladung


31. StadtSportTag 2019

Der diesjährige StadtSportTag stand unter dem Zeichen von Ehrungen für langjährige, verdienstvolle Tätigkeit und Vorstandswahlen.

(mehr …)


Juleica-Ausbildung gestartet

Am letzten Wochenende startete die Juleica-Ausbildung, die von den Sportjugenden Gifhorn und Wolfsburg veranstaltet wird, in die erste Runde.

Der am Samstagmorgen noch leere Raum in der DJH Wolfsburg füllte sich schnell mit Leben. Nach Lehgangseröffnung und Kennenlernspielen, beschäftigten sich Samstag und Sonntag 16 Teilnehmende mit Themen wie: Rolle und Aufgaben von Jugendleitern, Projektarbeit und Gruppenpädagogik etc. Die Gruppe im Alter von 15-60+ brachte viel Motivation und gute Laune mit, sodass sogar die Pausen mit Trendsportarten wie Spikeball und Hesherball genutzt wurden. Die Bildergalerie gibt es hier: Bildergalerie

Im April finden Teil 2 und 3 mit der gleichen Lehrgangsgruppe und hoffentlich erledigten Hausaufgaben statt.

 

Die Juleica (=Jugendleiter/in-Card) soll Engagierte, die in der Jugendarbeit aktiv sind, stärken und ihnen für ihre vielfältigen Aufgaben eine amtliche Legitimation gegenüber z.B. Behörden, Vereinen, Beratungsstellen und Sorgeberechtigten geben. Die 1999 eingeführte Card ist bundesweit gültig und gleichzeitig ein Nachweis der absolvierten Ausbildung.

Mehr unter: Juleica


Trainer-Schulung zur Leitung integrativer Fahrradkurse

Im Rahmen des vom LSB Niedersachsen initiierten Landesprojektes „Radfahren vereint“ erhalten Vereine finanzielle Unterstützung und Beratung bei der Durchführung von integrativen Fahrradkursen mit Menschen mit Migrationshintergrund, Geflüchteten und sozial Benachteiligten. Inhalte dieser Fahrradkurse sind das praktische Erlernen des Fahrradfahrens sowie die Vermittlung von Verkehrsregeln. Vor allem für zugewanderte Menschen stellen die in Deutschland geltenden Verkehrsregeln ein äußerst komplexes Werk dar, was zu Schwierigkeiten bei der Teilnahme am Straßenverkehr führen kann.
Für die theoretische und praktische Vermittlung innerhalb der Fahrradkurse ist eine gezielte Schulung der Übungsleitenden von Vorteil. Aber nicht alle Übungsleitenden haben bereits Erfahrung in der Durchführung von Fahrradkursen mit zugewanderten Menschen. Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) hat als Unterstützungsmaterial daher unter anderem den Leitfaden „Fahrradsicherheit für Geflüchtete und Zugewanderte“ entwickelt. Der LSB Niedersachsen und der DVR haben im Jahr 2017 eine Kooperation gestartet. Die Trainer-Schulung wird nun von diesen Kooperationspartnern auf Basis des Leitfadens für alle Übungsleitenden der integrativen Fahrradkurse angeboten.

Die Schulung wird vom LSB Niedersachsen e.V. mit 5 LE zur Verlängerung der DOSB-Lizenz ÜL C Breitensport, sportartübergreifend anerkannt.

 

1. Lehrgang: 27.04.2019, 10:00 – 16:00 Uhr, LSB Niedersachsen, Hannover
2. Lehrgang: N.N.

 

Anmeldeschluss ist jeweils einen Monat vor dem Schulungstermin. Bitte füllen Sie hierzu das entsprechende Anmeldeformular aus und senden es unterschrieben an die zuständige LSB-Referentin Maike Fiedler (entweder als Scan per Mailanhang oder im Original per Post).

Die Teilnahme an der Trainer-Schulung ist für alle Übungsleitenden kostenlos. Fahrtkosten können erstattet werden. Wir bitten alle Teilnehmenden mit Helm und Fahrrad zu kommen. Wenn das nicht möglich sein sollte, bitten wir um kurze Rückmeldung.

 

Infoblatt Trainer Schulung Fahrradkurse

Anmeldung 1. Trainer Schulung Hannover


Ehrenamt überrascht: Jennifer Zwerner

Die TSG Mörse ehrte im Rahmen der Aktion „Ehrenamt überrascht“ von der SportRegion OstNiedersachsen (Gifhorn, Helmstedt und Wolfsburg) Jennifer Zwerner für herausragende Leistungen im Verein.

 

Wolfsburg. Die TSG Mörse überraschte am 15.12.2018 im Rahmen der Weihnachtsfeier Jennifer Zwerner. 1. Vorsitzender Michael Voss lobt Zwerner in den höchsten Tönen:

„Sie gründete als 16 jährige Gymnasiastin im Januar 2001 eine Jazzdancegruppe, die sie auch während ihrer Studienzeit betreute. Im Laufe der Jahre rief Jenny zwei weitere Gruppen ins Leben, sodass die TSG heute drei Jazzdancegruppen vorweisen kann. Sie bildetete mehrere Übungsleiterinnen aus. Alle drei Jazzdancegruppen treten mittlerweile bei Vereinsveranstaltungen auf und zeigen ihr Können auch bei überregionalen Events. Ohne Jennifer Zwerner wäre dies undenkbar. Insbesondere für die jüngsten Mädels ist Jenny Integrationsfigur. Man kann Jenny liebevoll als ihre “Ersatzmutter” bezeichnen.“


Mitgliedschaft im LandesSportBund Niedersachsen e.V.

Besonders in Zeiten immer knapper werdender öffentlicher Mittel vertritt der LSB die Interessen der Sportlerinnen und Sportler gegenüber dem Land Niedersachsen und sorgt durch sein Engagement dafür, dass auch zukünftig eine angemessene Sportförderung den Vereinen in Niedersachsen zugutekommt.

Sportpolitik und Interessenvertretung ist ein Kernaufgabenfeld, das intensiver und kontinuierlicher Bearbeitung und einer leistungsstarken Verwaltung bedarf. Die Mitgliedsbeiträge der Sportvereine helfen mit, dies zu gewährleisten. Natürlich erhalten die Sportvereine auch eine Reihe von direkten Leistungen durch die Mitgliedschaft im LSB, die Ihnen unmittelbar zugutekommen und merklich den Vereinshaushalt entlasten.

 

LSB Infoblatt Vorteile Mitgliedschaft