Aktuelles


Online-Seminar zur Sportstättenbauförderung

Im Online-Seminar erhalten Sie eine Überblick über die Sportstättenbauförderung des LandesSportBundes Niederachsen.

Vermittelt werden die wesentlichen Voraussetzungen für eine Förderung, geltende Fristen und Möglichkeiten der Förderung.

Die Teilnahme ist zwingend erforderlich für solche Vorhaben, deren Gesamtausgaben unter 25.000 € erwartet werden.

Empfohlen wird die Teilnahme durch das für die Baumaßnahme verantwortliche Vereinsmitglied!

Termine:

  • 18.02.2021, 18 Uhr bis ca. 20 Uhr
  • 15.04.2021, 18 Uhr bis ca. 20 Uhr
  • 17.06.2021, 18 Uhr bis ca. 20 Uhr
  • 12.08.2021, 18 Uhr bis ca. 20 Uhr


Anmeldungen bitte über folgende E-Mail-Adresse von Britta Werdermann:
bwerdermann@lsb-niedersachsen.de.

Unter Angabe folgender Daten:

  • Verein
  • Name des Teilnehmenden
  • Sportbund

 

Hinweis:
Für Vorhaben mit erwarteten Gesamtausgaben über 25.000 € ist ein Beratungsgespräch des Vereins mit dem für ihn zuständigen Sportbund verpflichtend!


VfL-Kinderfußball-WOBinar

Der VfL Wolfsburg lädt alle Trainer*innen, Jugendleiter*innen und Interessierte zum VfL-Kinderfußball WOBinar am 13. Februar von 10 bis 14:30 Uhr online als Live-Übertragung aus der VfL-FußballWelt ein. Vordergründige Themen sind Pädagogik, Wertevermittlung und die Entwicklung von Spielintelligenz.

Die Teilnahmegebühr beträgt 10€/ brutto p.P.

Zur Anmeldung

Weitere Informationen


Aktuelle Förderprogramme

Der Landessportbund hat eine anschauliche Übersicht zu allen derzeit laufenden Förderprogrammen herausgebracht.

Neben dem eigenen Förderprogramm “Aktiv über den Winter” werden weitere Maßnahmen aufgezeigt, worüber Vereine in der derzeitigen Krise Unterstützungsleistungen beantragen können.

Es werden neben Förderungen vom Land Niedersachsen weitere Unterstützungen vom Bund und von unabhängigen Initiativen aufgezeigt.

Alle aufgezeigten Förderprogramme sind hier nachzulesen.

 

 


Horst-Dieter Müller ist ein Vereinsheld

Auch in außergewöhnlichen Zeiten gibt es in einem Sportverein wie dem VfL Wolfsburg e.V. noch Momente mit „Gänsehaut-Feeling“. Solch einen Augenblick erlebte Horst-Dieter Müller, der stellvertretende Leiter der Abteilung Rehasport, als er kürzlich die VfL-Sporthalle „zum Dienst“ betrat. Doch anstelle von Teilnehmenden eines Kurses erwartete ihn ein „großer Bahnhof“. Für ihn spendeten Beifall der VfL-Vizepräsident Gerd W. Hummel, Präsidiumsmitglied Svenja Hohnstock und seine „Chefin“ Petra Thielert. Und aufgebaut für ihn eine Kaffeetafel und zusätzlich kleine Aufmerksamkeiten. Die Überraschung war gelungen für einen Mann, der ehrenamtlich viel geleistet hat. Schon seit dem 1. Dezember 2001 ist er Übungsleiter in der Abteilung Rehasport. Dort kümmert er sich vorrangig um die „Herzsportler“ und gibt Gymnastikstunden. Zusätzlich vertritt er sehr engagiert Petra Thielert in der Leitung der Abteilung und hilft immer wieder aus, wenn es um Vertretungen geht. Und, was alle an Horst-Dieter Müller schätzen, er ist stets mit Herzblut und Freude bei der Sache. Ein richtiger Vereinsheld eben, der im Rahmen dieser kleinen Feierstunde seine emotionale Wertschätzung erhielt. Der Empfang war Teil der Aktion „Ehrenamt überrascht“, einer Kampagne des Landessportbundes Niedersachsen. Ziel ist es, für mehr Anerkennung der ehrenamtlich Tätigen zu sorgen. Und dafür ist Horst-Dieter Müller geradezu ein Parade-Beispiel.

(Text: VfL Wolfsburg e. V.)


Niedersächsischer Integrationspreis 2021: Integration in Zeiten von Corona

Zum zwölften Mal wird der Niedersächsische Integrationspreis, der insgesamt mit 24.000 Euro dotiert ist, ausgeschrieben. Dieses Jahr unter dem Motto: Integration in Zeiten von Corona.

Zusätzlich werden zwei weitere Sonderpreise in Höhe von 6.000 Euro vom Bündnis “Niedersachsen packt an” sowie “Niedersachsen hält zusammen” vergeben.

Bewerben können sich Vereine, Verbände, Initiativen, Stiftungen, Kindergärten und Schulen, die mit neuen Ideen und Umsetzungen sich in den Zeiten der Corona-Pandemie besonders im Bereich der Integration und Teilhabe engagiert haben. Das Ziel lautet mit guten Beispielen voranzugehen und dadurch andere zu motivieren ebenfalls Projekte wie diese zu entwickeln und umzusetzen. Besonders jetzt hat gesellschaftliche Teilhabe einen hohen Stellenwert, unabhängig von Herkunft, Alter und Geschlecht.

Weitere Informationen zur Ausschreibung auf www.migrationsbeauftragte-niedersachsen.de

 

Wenn Sie sich bewerben oder ein tolles Projekt für den Integrationspreis 2021 vorschlagen wollen, senden Sie eine E-Mail mit dem ausgefüllten Formular bis zum 15.02.2021 an  integrationspreis@stk.niedersachsen.de.


„Aktiv durch den Winter“

Der Landessportbund Niedersachsen hat ein neues Förderprogramm “Aktiv durch den Winter” rausgebracht. Die Vereine können 600 € beantragen, die für coronabedingte Sportprogramme genutzt werden dürfen. Gefördert werden u.a.:

  • technisches Equipment von bis zu max. 300 Euro (z.B. Stativ, Headset)
  • Materialien zur Durchführung von neuen Sportangeboten
  • Materialien zur Einhaltung von Hygiene- und Abstandsregelungen (z.B. Desinfektionsmittel, Absperrband)

 

Pro Verein kann nur ein Antrag ausgefüllt werden und der Förderzeitraum läuft vom 04.01. – 28.02.2021. Den auszufüllenden Antrag findet ihr hier.

Der Antrag ist bei lcwinkler@lsb-niedersachsen.de einreichen. Bevor ihr Anschaffungen tätigt, wartet bitte die Bewilligung ab! Eine nachträgliche Förderung ist nicht zulässig.

 

Weitere Informationen zum Förderprogramm und einen Ablaufplan zur Beantragung findet ihr hier.


Digitale Offensive

Neue Situationen erfordern neue Wege und dazu neues Know-How. Mit unseren Fortbildungsangeboten im Bereich der digitalen Medien vermitteln wir Wissen rundum Online-Übungsstunden und Videokon-ferenzen. Es geht um die Technik, die Interaktion und den Umgang mit Hard– und Software.

Übersicht Digitale Fortbildungen


Stärkung des Ehrenamts

Der deutsche Bundestag hat mithilfe der Regierung und Vertretern der 16 Bundesländer wichtige Verbesserungen für das Ehrenamt beschlossen.

Ab 2021 gibt es eine Erhöhung der Übungsleiter- und der Ehrenamtspauschale. Diese werden von 2400 € auf 3000 € (Übungsleiterfreibetrag) und von 720 € auf 840 € (Ehrenamtspauschale) erhöht.

Weiterhin gibt es Anpassungen zu gesellschaftlichen Entwicklungen und Herausforderungen.

Zudem wurde eine Aufhebung der starren Mittelverwendungsregelung entschieden, bei der Vereine mehr Bewegungsspielraum bekommen sollen. Ihre finanziellen Mittel können zweckgebundener genutzt werden und dadurch zielführender ausgegeben werden.

Die steuerliche Freigrenze für wirtschaftliche Aktivitäten wird von 35.000€ auf 40.000 € erhöht und entlastet dadurch vor allem kleinere Vereine und ihre Ehrenamtlichen.

 

Das komplette Schreiben des Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung finden Sie hier.


Jugendforum online: Wie halte ich Kontakt zu meiner Jugendgruppe?

Die Sportjugend Niedersachsen lädt am 19. Januar 2021 von 17:00 bis 18:30 Uhr zum Jugendforum online ein.

Die Arbeit mit jungen Menschen lebt davon, direkten Kontakt zueinander zu haben. Genau das ist in der aktuellen Zeit jedoch die größte Hürde, persönliche Begegnungen sind größtenteils unmöglich. Doch welche Alternativen kann es geben, um trotzdem Kontakt zu halten? Wir möchten alle Multiplikatoren*innen aus den Vereinen sowie die jungen Menschen selbst einladen, um sich mit uns auszutauschen: Welche Ideen habt ihr schon in eurem Verein probiert? Wie machen es andere? Was könntet ihr von Verein oder Sportjugend noch gut gebrauchen? Gemeinsam wollen wir kreativ sein, Ideen sammeln und Lösungen entwickeln, denn der #SportBleibtStark.

Anmeldung über das Bildungsportal