Sportjugend

Kita, Schule & Verein

Durch die Einführung von Ganztagsschulen fehlt Kindern oftmals die Zeit um aktiv einen Sport auszuüben oder den Weg zum Sportverein zu finden. Dabei kann das Zusammenwirken von Sportvereinen mit Kitas und Schulen zu einem Gewinn für alle beteiligten Seiten führen. Mit Hilfe der Servicestelle für Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote in Kindertagesstätten, Schulen und Sportvereinen (kurz BeSS-Servicestelle) sollen die Rahmenbedingungen für die Zusammenarbeit von Kindertagesstätten, Schulen und Sportvereinen verbessert werden.

Mit Projekten, Angeboten und Informationen wollen wir die Herausforderung annehmen und Vereine, Kindertagesstätten und Schulen unterstützen, die Kinder in Bewegung zu bringen und zu halten. Für alle Beteiligten ergeben sich aus Kooperationen und gemeinsamen Aktionen, Chancen der Weiterentwicklung. Nutzen Sie diese Möglichkeit und nehmen Sie Kontakt auf.

 

Die Aufgabengebiete der BeSS-Servicestelle gliedern sich wie folgt:

Die Sportjugend im Landessportbund Niedersachsen stellt seinen Mitgliedsvereinen aus Mitteln der Finanzhilfe des Landes Niedersachsen Fördermittel für die Durchführung von Übungs- und Bewegungseinheiten in Kooperationsgruppen “Kindertagesstätte und Sportverein” sowie “Schule und Sportverein” zur Verfügung. Eine 45-minütige Einheit erhält nach Bewilligung des Antrages eine Förderung in Höhe von 5 Euro.

 

Richtlinie Kooperationsgruppen Kita und Sportverein

Merkblatt Kita und Sportverein

Antrag Kooperationsgruppen Kita und Sportverein

Richtlinie Kooperationsgruppen Schule und Sportverein

Merkblatt Schule und Verein

Antrag Kooperationsgruppen Schule und Sportverein

Sportvereine sind optimale Partner der Ganztagsschulen. Sie sind Experten für Bewegung, Spiel und Sport, verfügen über Erfahrungen im Umgang mit jungen Menschen und leiten nachhaltige Bildungsprozesse ein. Engagierte Übungsleiterinnen und Übungsleiter fördern und fordern Kinder und Jugendliche im Rahmen der Ganztagsangebote.
Eine Rahmenvereinbarung zwischen dem Niedersächsischen Kultusministerium und dem Landessportbund Niedersachsen unterstützt die Kooperation von Sportvereinen und Ganztagsschulen.

Weitere Informationen bei der  Sportjugend Niedersachsen.

 

Rahmenvereinbarung Ganztagsschule LSB Niedersachsen und Niedersächsisches Kultusministerium

Niedersächsisches Kultusministerium Erlass Ganztagsschule

Kooperationsvertrag Ganztagsschule Sportverein ohne Arbeitnehmerüberlassung

Kooperationsvertrag Ganztagsschule Sportverein mit Arbeitnehmerüberlassung

Für einen Aktionstag im Bereich Bewegung bietet sich das Mini-Sportabzeichen an. Das Mini-Sportabzeichen richtet sich an Kindergartenkinder im Alter zwischen drei bis sechs Jahren. Die Aufgaben sind in eine Bewegungsgeschichte mit sechs Übungsstationen eingebunden. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des  Mini-Sportabzeichens.
Aktionstage im Bereich Integration können mit finanziellen Mitteln erheblich gefördert werden. Beispiele und weitere Informationen finden Sie auf der Seite der  Koordinierungsstelle Integration.

Die BeSS-Servicestelle ist auch Ansprechpartner für externe Partner außerhalb des Sports. Nehmen Sie gerne Kontakt auf, wenn Sie Fragen zum Thema Sport, Kita und Schule haben.
Zur Qualitätssicherung besteht ein intensiver Austausch zum landesweiten Netzwerk der BeSS-Servicestellen und zur Sportjugend Niedersachsen.

Spielesammlung “Sprache lernen in Bewegung”

Die 35 Spiele dieser Sammlung für Kinder im Grundschulalter sind um sechs Sprachlernschwerpunkte organisiert, darunter zum Beispiel das ABC-Training, das Erlernen von Wörtern oder die korrekte Zuordnung von Artikeln. Bei den Spielen handelt es sich um Aufwärm-, Koordinations-, Team- und Wettspiele, die ohne viel Aufwand von Übungsleitern in Übungsstunden, von Lehrern im Schulsport und im Sprachunterricht, von pädagogischen Mitarbeitern in der “Bewegten Pause” und während der Betreuungszeiten eingesetzt werden können.
Das Material ist in der Geschäftsstelle des SSB Wolfsburg erhältlich. Außerdem gibt es die Möglichkeit einer Einweisung in das Material. Für größere Gruppen bieten wir bei Anfrage auch eine Fortbildung durch die SSB Mitarbeiter an.

Weitere Bildungsangebote finden Sie im  Bildungsportal des Landessportbundes Niedersachsen.

 

Die Organisation des Freiwilligendienstes im Sport in Niedersachsen liegt beim ASC Göttingen. Auf der
Homepage des ASC finden Sie alle weiteren Informationen und Ansprechpartner.
Die Einrichtung einer FWD-Einsatzstelle ist sowohl im Sportverein als auch an einer Schule möglich. Darüber hinaus können Sportvereine mit Schulen kooperieren, das heißt der/die FWDler ist bspw. 50 % im Sportverein und 50 % seiner Stunden in der Schule eingesetzt.

Ansprechpartnerin

Anna Wittrin
05361 293762
  0176 45761729
wittrin@ssb-wolfsburg.de